• 22916
  • 17

DVT-Fachkunde
Von 2-D zu 3-D

  • Abgesagt

Deutlich geringere Strahlenbelastung, genaues Erkennen und Auswerten anatomischer Einzelheiten, präzise Diagnostik aus jeder Perspektive, keine Überlagerungen mehr: das sind einige Vorteile der dentalen Volumentomographie. Mit dieser neuen Technik präziser diagnostizieren. Behandlungsschritte feiner abstimmen.

RöntgenDVTFachkunde3-D
 

Inhalt

Deutlich geringere Strahlenbelastung, genaues Erkennen und Auswerten anatomischer Einzelheiten, präzise Diagnostik aus jeder Perspektive, keine Überlagerungen mehr: das sind einige Vorteile der dentalen Volumentomographie. Mit dieser neuen Technik präziser diagnostizieren. Behandlungsschritte feiner abstimmen.

Wer benötigt die DVT-Röntgen-Fachkunde?

  • Alle Betreiber von DVT-Geräten
  • Zahnärzte, die DVT-Aufnahmen befunden
  • Zahnärzte, die Ihre Patienten zur DVT-Aufnahme an Kollegen
    überweisen und die Aufnahme selber diagnostizieren bzw. das
    Ergebnis interpretieren.

Kursablauf:

  • Der Erwerb der DVT-Fachkunde findet an zwei Seminartagen statt
  • Die Seminartage liegen ca. drei Monate auseinander. In diesen drei Monaten dokumentieren Sie 25 Untersuchungen/Befundungen (Selbststudium)
  • Am zweiten Seminartag besprechen Sie diese mit Dr. Edgar Hirsch
  • Der zweite Seminartag endet mit der Abschlussprüfung.

Inhalte der Abschlussprüfung:

  • Beispielhaftes Befunden eines 3-D Datensatzes
  • Multiple-Choice-Prüfung: 20 Fragen zur Thematik inklusive Fragen
    zum Strahlenschutz nach Anlage 3.2 der Fachkunde-Richtlinie.

 

Die DVT-Fachkunde beinhaltet gleichzeitig die Aktualisierung der allgemeinen zahnärztlichen Fachkunde für das Röntgen.

 

Ihr Dozent

Dr. Edgar Hirsch

Kurspunkte
17

Teilnahmegebühren
Zahnärzte
938,00 EUR
ZFAs
0,00 EUR
Nicht-Mitglieder
0,00 EUR

Eine Anmeldung für Auszubildende zu diesem Kurs ist nicht möglich.

Termine

Sa, 25.06.2022 09:00 - 15:00Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen

Sa, 24.09.2022 09:00 - 15:00Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen