Die TOP 10 der Azubi-Fragen

11. Jan 2019

Die TOP 10 der Azubi-Fragen:

 1.   Wie melde ich mich zur Abschlussprüfung an?
Das muss der Ausbilder machen. Und zwar rechtzeitig vor der Prüfung. Die Unterlagen dafür erhält er von der Kammer.

 2.   Bekomme ich am Tag vor der Zwischen- und/oder Abschlussprüfung frei?
Minderjährige Auszubildende haben Anspruch auf Freistellung am Tag vor der schriftlichen Abschlussprüfung, volljährige Auszubildende dagegen nicht. Die Zwischenprüfung ist wie regulärer Unterricht anzusehen, es besteht weder für Volljährige noch für Minderjährige ein Recht auf Freistellung am Tag vorher.

3.   Ab wann bin ich ausgelernte ZFA?
Das Berufsausbildungsverhältnis endet mit Bestehen der Abschlussprüfung. Sie erhalten am Tag der praktischen Prüfung eine vorläufige Bescheinigung über Bestehen oder Nicht-Bestehen.

 

 

 4.   Bestehe ich die Abschlussprüfung auch mit einer 5?
Eine 5 in einem schriftlichen Fach kann ich mit einem anderen Fach ausgleichen. Zwei 5en durch die mündliche Ergänzungsprüfung. Bei drei 5en ist man durchgefallen.

 5.   Wann kann ich die Prüfung wiederholen?
Die nicht bestandenen Prüfungsteile können in der folgenden Winter- bzw. Sommerprüfung wiederholt werden. Die Ausbildungszeit wird dann entsprechend verlängert. Es sind zwei aufeinanderfolgende Wiederholungs-prüfungen innerhalb eines Jahres möglich. Andernfalls verfallen die Prüfungsleistungen.

 

 6.   Ich verlängere die Ausbildung in meiner Praxis nicht, was nun?
Ihre Ausbildung endet dann mit Ablauf der vertraglich vereinbarten Ausbildungszeit. Sie können sich trotzdem zu einer sogenannten externen Wiederholungsprüfung anmelden, um die Prüfung zu wiederholen.

       7.    Wie melde ich mich zur Wiederholungsprüfung ohne Ausbildungspraxis an?
Bitte nehmen Sie dazu zeitnah Kontakt mit der Zahnärztekammer Bremen auf. Wir planen Sie dann für den nächsten Prüfungstermin ein.

 

       8.    Gehe ich auch ohne Verlängerungsvertrag weiterhin zur Berufsschule?

Nein. Wenn Sie den Ausbildungsvertrag nicht verlängern, dürfen Sie die Berufsschule nicht mehr besuchen.

 

       9.    Wer bezahlt die Prüfungsgebühren für die Wiederholungsprüfung?

Bei einem Verlängerungsvertrag übernimmt die Ausbildungspraxis die Kosten. Als externer Teilnehmer tragen Sie die Prüfungsgebühren selbst.

 

10.  Ich habe die Prüfung bereits zum dritten Mal erfolglos abgelegt
In diesem Fall haben Sie endgültig nicht bestanden und können die Abschlussprüfung in diesem Ausbildungsberuf nicht mehr wiederholen.

Jutta Bernet und Kerstin Tschorn

die letzten 3 Einträge

11. Jan 2019

Die TOP 10 der Azubi-Fragen

„Bestehe ich die Abschlussprüfung auch mit einer 5?“, „Wie melde ich mich zur Abschlussprüfung an?“, „Wann bin ich kein Azubi mehr?“

10. Sep 2018

Der Basistarif - nach 10 Jahren immer noch ein Problemkind!

Frau Meyer informiert über Grundlagen und fasst die wichtigsten Informationen zusammen.

15. Okt 2018

Sie suchen die oder den passenden Auszubildenden?

Ausbildungsplatzvermittlung