• 24812
  • 7

Halitosis
Die Mundgeruchssprechstunde

  • Abgesagt

Bei ca. 80 - 90 % aller Patienten mit Mundgeruch liegt die Ursache in der Mundhöhle. Allerdings schämen sich die meisten Patienten und trauen sich nicht darüber zu sprechen. Aus Scham kann auch Angst werden oder sogar eine Depression entstehen.

ProphylaxeMundgeruchHalitosis
 

Inhalt

Da es auch innerhalb des Fachpersonals ein Tabuthema zu sein scheint, sind die Patienten häufig mit ihrem Leiden allein. Das ändern wir heute! In diesem Kurs werden neben den verschiedenen Arten des Mundgeruchs auch Diagnostik und Therapien vermittelt. Sie bekommen Tools, mit denen Sie Ihren Patienten adäquat helfen. Tipps zur Einführung und Ablauf einer Halitosissprechstunde sind genauso Inhalt wie das richtige Ansprechen des Patienten auf dieses Thema.

Diese und weitere Fragen werden beantwortet:

  • Wie wird Atemluft professionell diagnostiziert?
  • Welches Leiden haben unsere Patienten?
  • Gibt es verschiedene Arten von Mundgeruch?
  • Was sind die Ursachen?
  • Welche Therapieansätze sind am effektivsten?
  • Wie kommuniziere ich mit meinen Patienten?
  • Gibt es auch alternative Therapieansätze?

Freuen Sie Sich auf einen Kurs mit Lehr-DH Ester Hoekstra, die neben ihrem charmanten holländischen Akzent jahrelange praktische Erfahrung mitbringt.

 

Ihr Dozent

Ester Hoekstra

Dentalhygienikerin, M.Sc.

Kurspunkte
7

Teilnahmegebühren
Zahnärzte
208,00 EUR
ZFAs
208,00 EUR
Auszubildende
208,00 EUR
Nicht-Mitglieder
208,00 EUR
Termin

Fr., 07.06.2024 14:00 - 20:00Live-Online-Training